Über den Verlag

Der vauvau-verlag für inter­aktive Lyrik wurde von T. G. Vömel und Christian Vater 2015 in Berlin gegründet und setzt sich zum Ziel, Gemein­schafts­pro­duk­tionen lyrischer Autoren zu veröf­fent­lichen.

Der Dialog und Austausch der Autoren steht für uns im Mittel­punkt und inten­diert das Überwinden medialer Grenzen, sodass auch musika­lische, (foto)grafische und filmische Aspekte in den Fokus geraten.

Wir möchten unsere Leser einladen, mit auf diese experi­men­tellen Erkun­dungs­reisen zu gehen und freuen uns über Autoren, die gemeinsam mit schiefem Winkelmaß und krummem Lot die Konti­nente erweitern helfen.

Im Oktober 2018 ist die Veröf­fent­li­chung des Kunst­buches FISHING THE TIBER geplant, das Palim­pseste auf Trans­pa­rent­papier zu Tiber­ge­dichten präsen­tiert. Am 25. Oktober soll das Buch in Rom in der Fonda­zione Primoli mit Unter­stützung des Goethe-Instituts Rom der Öffent­lichkeit vorge­stellt werden. Nähere Infor­ma­tionen bietet der verlinkte Preview.

 

 

Wir bitten Autoren, vor der Zusendung ihrer Manuskripte oder Projekt­vor­haben uns persönlich zu kontak­tieren, um gemeinsame Inter­essen und Zielset­zungen zu klären. Wir bitten zu berück­sich­tigen, dass wir in unserem Verlag keine Werke einzelner Autoren, sondern nur Gemein­schafts­pro­duk­tionen mehrerer Autoren veröf­fent­lichen.

Wer sich für unsere Bücher inter­es­siert, kann diese mit einer E-Mail an uns hier bestellen.