2020-06-03

POING|ZUKUNFT Buchpräsentation

Unsere Antho­logie-Reihe POING IN WORT UND BILD wächst und so freuen wir uns den neuen Band ZUKUNFT am 4. September 2020 in der Schwart­zschen Villa vorstellen zu dürfen.

Der vauvau-verlag auf dem Lyrikmarkt 2020

Auch dieses Jahr ist der vauvau-verlag für inter­aktive lyrik im Rahmen des 21. poesie­fes­tival berlin wieder auf dem Lyrik­markt vertreten. Leider kann die Veran­staltung nicht wie üblich in der Akademie der Künste am Hansea­tenweg statt­finden und so entfallen auch für uns die immer sehr schönen Gespräche und der direkte Kontakt mit unserem Lesepu­blikum. Dankens­wer­ter­weise hat aber das Haus für Poesie eine digitale Plattform für uns kleinen Verlage geschaffen, um unsere neuesten Werke in kurzen Filmen oder Textbei­trägen vorzu­stellen.

Unser Film-Beitrag stellt unsere beiden neuesten Bücher »Zwischen den Zweigen« und »POING | ZUKUNFT« vor. Außerdem gibt es einen kleinen Ausblick auf unsere geplante Herbst­pu­bli­kation:

vauvau-verlag auf dem Lyrik­markt.

Aber natürlich lohnt sich auch das Stöbern bei den anderen Verlagen.

 

2020-02-27

Lesung im CAFÉ KAIRO Bern

Wir freuen uns eine weitere Lesung ankün­digen zu dürfen.

Am 05.03.2020 werden die beiden Autorinnen Annalisa Hartmann und Désirée Schei­degger ihre neueste Publi­kation Zwischen den Zweigen vorstellen. Die Lesung findet um 20 Uhr im Café Kairo Dammweg 43, 3013 Bern statt. Durch den Abend führt die Modera­torin Eléonore Röthlis­berger.

Weitere Infor­ma­tionen finden sich hier… 

 

2019-11-21

FISHING THE TIBER – Römische Palimpseste

Wir freuen uns, unser Kunst­buch­projekt Fishing the Tiber – Römische Palim­pseste in Koope­ration mit dem Italie­ni­schen Kultur­in­stitut Berlin am 16. Dezember 2019 um 19:30 Uhr im Haus für Poesie, Kultur­brauerei, Knaackstr. 97 Berlin, einer breiteren Öffent­lichkeit vorzu­stellen. Die fünfjährige Arbeit schließt an Filippo Bettinis Projekt Poesia in riva al Tevere an und ist eine künst­le­rische Fortschreibung der poeti­schen Platten­texte, die sich am Tiberufer zwischen Ponte Sant’Angelo und Ponte Umberto I befinden. Das Buch zeigt als Ausbeute der langjäh­rigen Ausein­an­der­setzung die Ergeb­nisse der Arbeit, die als grafisch-liter­a­­rische Palim­pseste künst­le­risch verar­beitet wurden.

Zusammen mit der Schau­spie­lerin Elettra de Salvo findet unsere Leseper­for­mance in italie­nisch-deutscher Sprache statt. Im Anschluss daran hält der Kunst­wis­sen­schaftler Sven Grünwitzky eine kurze Einführung zum Thema: Die Stadt als steinernes Gedächtnis, bevor sich eine Podiums­dis­kussion mit dem Publikum anschließt.

Wir freuen uns, dass Frau Gilda Sensales Bettini als Ehrengast für diesen beson­deren Abend aus Rom anreist.

Weitere Infor­ma­tionen finden sich hier…

2019-10-27

Lesung im ONO Kulturlokal Bern

Wir freuen uns eine weitere Lesung ankün­digen zu dürfen.

Am 04.12.2019 werden die beiden Autorinnen Annalisa Hartmann und Désirée Schei­degger im Rahmen der Veran­stal­tungs­reihe Lesesessel zusammen mit Dominic Oppliger, Ruedi Heinzer und Johanna Lier ihre diesjährige Publi­kation Zwischen den Zweigen vorstellen. Die Lesung findet um 20 Uhr im ONO Kultur­lokal Bern, Kramgasse 6, 3011 Bern statt.

Weitere Infor­ma­tionen finden sich hier…