Faun und Zerfall


… abkratzen, einfärben, abstempeln, überschreiben, kaschieren, aufkleben, beflecken, radieren, zerschneiden, retuschieren, bedrucken, schwärzen und weißen …

Worte schreiben sich ein, lösen sich ab, Spruch­bänder reißen Lücken, öffnen Räume. Bilder suchen sich, fliehen weiter, werfen Schatten, verlieren Kontur und Raum.

Was heißt das:
Drei Autoren schicken einander sechs Postkarten im Kreis.

Was heißt das:
Du bekommst eine Postkarte. Du beschreibst, überschreibst, schreibst sie fort und schickst sie an einen weiter, der sie wiederum beschreibt, überschreibt, fortschreibt, bemalt, beklebt und weiter­schickt.

Du weißt:
Deine Karte, die du gerade geschrieben hast, gibt es bald nicht mehr. Sie wird aufge­griffen, weiter­ge­führt, überformt.

Du weißt:
Jede Karte stellt Weichen, schafft Winkelzüge.

Du weißt auch:
Jede Karte beginnt ein neues Spiel, erhöht den Einsatz, riskiert Wahrheit und Witz.

Was heißt das:
Jede neue Schicht wird zum Sediment und du fragst dich am Ende: Was trägt?